Reinigung und Pflege von Holzfußböden - Die Grundreinigung

                                               diddi-neuHxrkdsQpouDAY

Liebe Parkettfreunde


Für die Werterhaltung unseres Parkettbodens ist die Pflege eine Grundvoraussetzung. Zu der Pflege gehört aber auch die richtige Reinigung. Eine fachgerechte und auf die Pflege abgestimmte Reinigung ist ein wichtiger Bestandteil für einen schönen und langlebigen Parkettboden.
Wir unterscheiden also zwischen Reinigung und Pflege. Im Allgemeinen wird bei einer Reinigung der Schmutz gelöst bzw. entfernt, der den Boden entweder optisch oder hygienisch beeinträchtigt. Im Parkettbereich gibt es nun zwei verschieden Arten von Reinigung, einmal die 'Grundreinigung' und des weiteren die 'Unterhaltsreinigung/Zwischenreinigung'.
 
Sehen wir uns die Grundreinigung einmal genauer an.
Diese wird angewandt, wenn starker, festhaftender Schmutz nicht mit einer Unterhaltsreinigung zu entfernen ist. Ein Beispiel sind die Pflegefilme, die übers Jahr durch die Pflegemittel aufgetragen wurden. Mehrere Schichten dieser Schutzfilme ziehen irgendwann den Schmutz an, machen den Holzboden unansehnlich und müssen entfernt werden. 
Die Grundreinigung kann manuell oder auch maschinell durchgeführt werden. Dem warmen Wischwasser wird ein Grund- bzw. Intensivreiniger in einem bestimmten Mischungsverhältnis zugesetzt. Damit erfolgt die Reinigung, der Schmutz  wird durch die Reinigungsmittel aus dem Holzboden gelöst und liegt nun als sogenannte 'Wischflotte' auf dem Parkett. Wichtig ist, das diese Wischflotte vollständig entfernt wird, entweder manuell mit einem Wischmop (Fahreimer und Trockenpresse) oder maschinell mit einer Einscheibenmaschine und einem grünen Pad.
Danach erfolgt eine Behandlung mit einem Pflegeöl/Ölrefresher, Wachs oder einem Polish, verbunden mit der jeweiligen Grundbehandlung des Bodens.

Die Häufigkeit der Grundreinigungsarbeiten ist abhängig von der Nutzungsart, von der Frequentierung, dem Schmutzanfall und natürlich vom Objekt.
Mäßig beanspruchte  Böden (Wohn- und Schlafräume) – ca. alle 12 Monate
Mittelstark beanspruchte Böden – ca. alle 6 Monate
Besonders stark beanspruchte Böden (Gaststätten, Büros/Geschäfte) – ca. alle 3 Monate 

Eine Grundreinigung strapaziert den Boden und sollte nur begründet und so wenig wie möglich durchgeführt werden.
Beim nächsten Mal schauen wir auf die 'Unterhaltsreinigung/Zwischenreinigung'.
Ich freue mich darauf und verbleibe mit den besten Wünschen.

Alles Gute für euch und natürlich für euren Boden.

Euer Diddi

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.